Örtliche Bildungslandschaft erhält Finanzspritze vom Land

Investitionsförderung von 6,9 Millionen Euro für acht Schulen in Oberhavel

13.07.2022, 14:59 Uhr | Oranienburg/Potsdam
Nicole Walter-Mundt begrüßt willkommene Finanzspritze für Oberhavels Schullandschaft, Foto: Christian Howe
Nicole Walter-Mundt begrüßt willkommene Finanzspritze für Oberhavels Schullandschaft, Foto: Christian Howe

Gute Nachrichten für Oberhavels Bildungslandschaft. Für insgesamt acht Schulen im Landkreis gibt es über das kommunale Investitionsprogramm (KIP II) des Landes Brandenburg eine Förderzusage. Darüber informierte am Mittwochnachmittag die Landtagsabgeordnete Nicole Walter-Mundt. Die finanziellen Mittel von insgesamt 6,9 Millionen Euro können die Kommunen nun für dringend benötigte Neubauprojekte, Modernisierungen oder Umgestaltungen an den Schulstandorten einsetzen.

800.000 Euro Förderung des Landes für Grundschule in Friedrichsthal

Unter den bewilligten Projekten befindet sich unter anderem auch der Neubau des Schulhofes der Friedrichsthaler Grundschule in Oranienburg. Dieser soll mit rund 800.000 Euro aus dem kommunalen Investitionsprogramm gefördert werden. Die Landtagsabgeordnete Nicole Walter-Mundt (CDU) kommentiert: „Die Förderzusage des Landes ist ein wichtiger Baustein, um die Bildungslandschaft in Oberhavel zukunftsfest zu machen. Im ganzen Kreis stehen erhebliche Investitionen in die Modernisierung und den Neubau von Schulen an. Die hohen Investitionskosten können die Schulträger jedoch nur mit der Unterstützung des Landes stemmen. Umso erfreulicher ist die Nachricht, dass viele wichtige Projekte vor Ort über das Kommunale Investitionsprogramm eine Finanzspritze erhalten werden.“  

8 Schulträger und 7 Projekte in Oberhavel erhalten Förderzusage

Neben der Grundschule Friedrichsthal in Oranienburg erhalten folgende Schulen und Schulträger für ihre anstehende Investitionen eine Förderung des Landes:

Stadt Hohen Neuendorf: 101.500 Euro für die Ahorn Grundschule Bergfelde
Stadt Velten: 256.400 Euro für die Linden-Grundschule Velten
Stadt Zehdenick: 881.000 Euro für die Mildenberger Grundschule am „Ziegeleipark“
Stadt Hennigsdorf: 1.214.000 Euro für die Grundschule Nord Hennigsdorf
Landkreis Oberhavel: 1.750.000 Euro für das Puschkin-Gymnasium Hennigsdorf
Stadt Kremmen: 1.900.000 Euro für die Goethe Grund- und Oberschule Kremmen

aktualisiert von Christian Howe, 13.07.2022, 15:01 Uhr